Aktuelles von den Aktiven Bürgern Lichtenfels

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Veröffentlichungen von den Aktiven Bürgern Lichtenfels.

Einladung zum 25. „Café der Begegnung“ am Samstag, 1. Juli, ab 17 Uhr

Zwanglose, aber für alle Beteiligten wertvolle Kontakte und Gespräche sind ein Markenzeichen der Veranstaltungsreihe „Café der Begegnung“. Zum 25. Mal laden die Veranstalter - Evang.-luth. Kirchengemeinde und Aktive Bürger Lichtenfels - dazu ein, diesmal in einem besonderen Rahmen: So ist Veranstaltungsort diesmal nicht das Gemeindehaus der Kirchengemeinde, sondern der Pfarrgarten um Umfeld der Kirche, und statt Kaffee und Kuchen dürfen sich - wie im Juli 2016 - alle Teilnehmer auf kulinarische Spezialitäten von „Chefkoch“ Omid Sayed aus Afghanistan freuen.

Weiterlesen …

Mit der „Lese-Oma“ beim Dingsda - Irma Püls von den Aktiven Bürgern vermittelt Grundschülern den Spaß am Schmökern

Das freche kleine Dingsda hat Larissa in seinen Bann gezogen. Das gelbe Etwas mit den grünen Punkten auf dem Fell, dem langen Affenschwanz, viel zu kurzen Drachenflügeln und der orangenen Knollennase ist so ganz nach dem Geschmack der Achtjährigen. Eifrig liest sie aus den Abenteuern des kleinen Robin und des seltsamen Wesens vor. Lesen macht der Grundschülerin mittlerweile großen Spaß – und „Schuld“ daran sind drei Rentnerinnen der Freiwilligenstiftung Aktive Bürger.

Weiterlesen …

"Twister-Fahrten" - eine wahre Freude

 

„Diese Ausfahrt genieße ich jetzt noch tagelang“ lächelt Maria Amann, Bewohnerin vom BRK-Seniorenheim Bad Staffelstein. Was die hochbetagte Frau so zum Schwärmen bringt, ist der ehrenamtliche Einsatz von Josef Grießenböck von den Aktiven Bürgern.

 

Er geht mithilfe eines ganz speziellen Doppelsitzer-Fahrrads, „Twister“ genannt, immer wieder mal mit Seniorinnen und Senioren auf etwa halbstündige Ausflugstouren in und um Bad Staffelstein. Dabei bedient er Lenkung und Pedale, die neben ihm sitzenden Mitfahrer ihm können auch mit treten oder auch sich einfach „fahren lassen“.

 

Weiterlesen …

Büroöffnungszeiten in den Pfingstferien

In den Pfingstferien ist unserer Büro am Mittwoch, 7. Juni 2017 von 10 - 13 Uhr geöffnet, am Mittwoch, 14. Juni 2017 geschlossen.

Alle ihre Filme sind auf der Super8-Kamera entstanden. Heute dient sie Ursula Rühr nur noch als Andenken.

Kostbare Erinnerungen auf Zelluloid

Schon lange hat Ursula Rühr den silbernen Koffer nicht mehr geöffnet. Aus einer Ecke ihres Wohnzimmers zieht sie ihn nun wieder hervor. Nacheinander löst sie die einzelnen Schnallen an dessen Vorderseite. Und holt heraus, was sich darin befindet. Dann wird die 85-Jährige nachdenklich. „Hierauf haben wir alle unsere Filme gedreht“, sagt sie. In ihren Händen hält sie eine alte „Super 8“-Handkamera.

Weiterlesen …

Der Lions Club mit Walter Mackert, Günther Deinlein, Dr. Dieter Erbse (von re.) und Volker Hamann (hinten li.) spendete 2500 Euro an die Aktiven Bürger, vertreten durch Josef Breunlein und Erhard Schlottermüller.

Hilfe für ehrenamtliches Engagement - Lions Club spendet 2500 Euro an die „Aktiven Bürger“

Im Rahmen einer Zusammenkunft in der Gastwirtschaft Karolinenhöhe überreichte der Lions Club Lichtenfels, vertreten durch den Präsidenten Günther Deinlein, die Mitglieder Volker Hamann und Dr. Dieter Erbse sowie Walter Mackert, Vorsitzender des Lions-Club-Fördervereins eine ansehnliche Spende in Höhe von 2500 Euro an die Aktiven Bürger, die damit deren großartiges soziales Engagement würdigen wollten.

Weiterlesen …

„Café der Begegnung“ lädt ein

Am Montag, 15. Mai, findet das nächste „Café der Begegnung“ statt. Beginn ist um 14.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in der Kronacher Straße 16. Musik verbindet - deshalb wird Diakonie-Jugendreferent Reiner Babucke mit seiner Gitarre da sein, um das eine oder andere „länderübergreifende“ Lied gemeinsam anzustimmen.

Darüber hinaus ist aber auch Jede und Jeder wertvoll, die oder der sich einfach ungezwungen an den sich ergebenden lockeren Gesprächen an den Tischen beteiligt. Einheimische wie Flüchtlinge erleben es dabei immer wieder als Gewinn und Geschenk, andere Mitmenschen, ihre Gedanken und Schicksale kennenzulernen und sie dadurch besser zu verstehen. Die Veranstalter Evang.-luth. Kirchengemeinde und Aktive Bürger Lichtenfels laden herzlich zur Teilnahme ein.

Kaffee, Tee und Kuchen bieten einen angenehmen Rahmen für diese Treffen. Gespendete Backwaren sind deshalb ein wertvoller Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung. Wer auf diese Weise zum Cafe der Begegnung beitragen möchte, kann sein Backwerk gerne am Veranstaltungstag ab 13.45 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus abgeben. Eine Vorweginformation an das Büro der Aktiven Bürger in der Judengasse 14 wäre hilfreich.

Vikarin Sarah Schimmel stellt sich vor

Café der Begegnung 20. April: Das Netzwerk wächst weiter

Ein gut besetzter Gemeindesaal im Myconiushaus der Evang.-luth. Kirchengemeinde und viele wertvolle Kontakte und Gespräche kennzeichneten das jüngste Cafe der Begegnung. Neben einer Reihe von aufgeschlossenen Bürgerinnen und Bürgern brachten sich auch wieder die beiden Sozialpädagogen Valentin Motschmann und Marcel Weber als „Brückenbauer“ zu Integrationskursen, Praktika, Ausbildung und Arbeit ein.

„Verstärkung“ erhielten die beiden durch zwei neue Gesichter im Kreis:

- So stellte sich Sarah Schimmel, die neue Vikarin der Kirchengemeinde, vor. Sie freute sich, diesen Teil des Gemeindelebens kennenlernen zu können und stellte ihre weitere Unterstützung in Aussicht.

- „Unterstützung und Hilfe für junge Zuwanderer/-innen im Alter von 12 bis 27 Jahren“ ist seit Kurzem der Auftrag von Jonas Müller. Er ist beim „Jugendimigrationsdienst“ der Caritas angestellt und kann - ergänzend zu den Sozialpädagogen und Ehrenamtlichen - praktische und zuweilen auch finanzielle Unterstützung organisieren. Zum Ende der Veranstaltung hatte er schon mehrere Termine für Beratungsgespräche mit Flüchtlingen vereinbart.

Weiterlesen …

Rainer Babucke (hier zusammen mit den Organisatoren seitens der Aktiven Bürger, Silke Hofmann und Harald Rausch) wird wieder zum gemeinsamen Singen einladen

Einladung zum „Cafe der Begegnung“ am Donnerstag, 20. April

Am Donnerstag, 20. April, findet das nächste „Cafe der Begegnung“ statt. Beginn ist um 14.30 Uhr im Evang. Gemeindehaus, Kronacher Straße 16. Weil Musik verbindet, wird Diakonie-Jugendreferent Reiner Babucke mit seiner Gitarre da sein, um das eine oder andere „länderübergreifende“ gemeinsame Lied anzustimmen. Als „Brückenbauer“ zu Integrationskursen, Praktika, Ausbildung und Arbeit bringen sich die beiden Sozialpädagogen Valentin Motschmann und Marcel Weber ein. Gerade die „Osterferien“ könnten für manchen eine besonders gute Gelegenheit zur Teilnahme bieten. Denn es ist jede und jeder wertvoll, die oder der sich ungezwungen an den sich ergebenden lockeren Gesprächen an den Tischen beteiligt. Einheimische wie Flüchtlinge erleben es dabei immer wieder als Gewinn und Geschenk, andere Mitmenschen, ihre Gedanken und Schicksale kennenzulernen und sie dadurch besser zu verstehen. Die Veranstalter Evang.-luth. Kirchengemeinde und Aktive Bürger Lichtenfels laden Mitmenschen aus allen Altergruppen herzlich ein.

Weiterlesen …

Dankeschön-Abend im Stadtschloss

Als kleines Dankeschön sollte man den Abend im Stadtschloss Lichtenfels verstehen, zu dem die Bürgerstiftung für Jugend und Familie im Landkreis Lichtenfels einlud.

Bei seiner Begrüßung hob der geschäftsführende Vorstand Erhard Schlottermüller hervor, dass inzwischen über 400 Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Lichtenfels aktiv sind. Er bedankte sich für ihr außergewöhnliches Engagement in den Bereichen Schule, Kindergarten, Flüchtlingshilfe, Behindertenarbeit, Seniorenheime, Tafel u v. a. m.

Auch der anwesende Landrat Christian Meißner bedankte sich in seinem Grußwort für die bereitwillige Unterstützung, die er besonders bei der Betreuung der Asylbewerber in den letzten Jahren erfuhr. Für eine gelöste Stimmung sorgte anschließend Jörg Kaiser mit seinem Programm "Kaiser´s Schmarrn - Fränkische Frotzeleien".