Aktuelles von den Aktiven Bürgern Lichtenfels

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Veröffentlichungen von den Aktiven Bürgern Lichtenfels.

Mit dem Prinzip „Fördern und fordern“ hat Bernd Potzel Anerkennung und Erfolge in der Integration, hier im Bild mit Habib und Fathawi.

Geheimnisse (?) erlebter und erfolgreicher Integration

Das „Drehbuch“ ähnelt sich immer wieder: Jüngere Männer, vor Terror und Verfolgung aus Eritrea geflüchtet, kommen in der Asylunterkunft in Schönbrunn an. Dort werden sie gefördert und gefordert:

Sprache lernen, Formalitäten mit den deutschen Behörden bewältigen, Kontakte und sinnvolle Freizeitbeschäftigungen finden, Sprachprüfung ablegen, Praktikum / Ausbildungs- oder Arbeitsplatz finden, Wohnung finden.

"In ganz vielen Fällen hat das schon geklappt", sagt Bernd Potzel aus Bad Staffelstein. Er ist nicht nur seit Jahrzehnten Fußballabteilungsleiter beim TSV, sondern als „Aktiver Bürger“ seit vier Jahren auch ein unverzichtbarer „Helfer in allen Lebenslagen“ für die jeweils in Schönbrunn untergebrachten Geflüchteten, derzeit zwölf an der Zahl.

Anfangs waren …

Weiterlesen …

Gründungsmitglied der Bürgerstiftung für Jugend und Familie im Landkreis Lichtenfels ist Christine Leikeim, Seniorchefin des Brauhauses Leikeim in Altenkunstadt

„Wo viele Hände sind, ist die Last nicht so schwer!“

Als ich diesen Spruch aus Haiti gelesen habe, erinnerte er mich an mehrere Artikel in unserer Tageszeitung, in denen auch von „vielen Händen“ die Rede ist: „Dank Ehrenamt ein lebendiger Verein“ oder „über 4.500 Stunden ehrenamtlich geleistet“ usw.

Und natürlich fielen mir sofort unsere Aktiven Bürger hier im Landkreis ein, die sich seit vielen Jahren mit ihrer Zeit und Ihrem Engagement in verschiedensten Institutionen ehrenamtlich für ein gutes Zusammenleben in unserer Gesellschaft einbringen.

Weiterlesen …

PLAY - Tag des Ehrenamts 2019
Video zum Tag des Ehrenamts 2019

Tag des Ehrenamts 2019

„Beim ehrenamtlichen Engagement spielen Alter, Herkunft und Nationalität keine Rolle. Denn sich freiwillig zu engagieren, verbindet die Menschen und bringt sie zusammen. Wenn man füreinander Verantwortung übernimmt, sind Unterschiede nicht mehr von Bedeutung. Das zeigt sich auch ganz deutlich beim Projekt ‚Miteinander leben – Ehrenamt verbindet‘. Menschen mit und ohne Migrationshintergrund lernen sich kennen, respektieren sich und fördern so auch das ehrenamtliche Engagement von und für Menschen mit Migrationshintergrund.“
    Sozialministerin Kerstin Schreyer

Weiterlesen …

Inmitten der von ihr erweiterten und betreuten Schulbücherei in Hochstadt nahm Gerti Dorsch (Bildmitte) für die Aktiven Bürger die Spende von Rektorin Heike Klimke (Grundschule Hochstadt) und Lehrer Heinrich Zweyer (GrundschuleMarktzeuln) entgegen.

DANKE: Schulen Hochstadt / Marktzeuln spenden für Aktive Bürger

325 Euro erlösten die Grundschulen Hochstadt und Marktzeuln aus einer Benefizaktion an ihren Schulen und überreichten ihn unter dem Motto „Nicht nur nehmen, sondern auch geben“ an die Aktiven Bürger.

Weiterlesen …

„Danke" und „Ein toller Abend"

 – das waren die meistgehörten Worte beim Benefizkonzert der Aktiven Bürger am „Valentinstag“ 2019 im Lichtenfelser Stadtschloss.

DANKE sagte Erhard Schlottermüller von den Aktiven Bürgern

  • den ohne Gage auftretenden Musikgruppen „Y-NOT“ und „FZ – Fanfarenzug der St.-Georgs-Pfadfinder Lichtenfels“ für ihre engagierten und faszinierenden Bühnenshows
  • den Förderern Brauhaus Leikeim, Bäckerfachverein, Tontechnik Wolfgang Wiesmann und Sparkasse, die mit Sach- bzw. Geldspenden zum finanziellen Erfolg des Abends beitrugen
  • dem Stadtschloss-Team der Stadtverwaltung für die gute Kooperation
  • den lokalen Medien für die freundliche Vor- und Nachberichterstattung
  • Hunderten von Besuchern, die nicht nur begeistert zuhörten, sondern auch temperamentvoll mitsangen, -klatschten und -tanzten (und auch spendeten - siehe unten)
  • und nicht zuletzt den vielen Mitstreitern aus dem Aktive-Bürger-Team (mit Gerti Dorsch als „Chef-Organisatorin“), die wieder einmal zupackend und unkompliziert zusammenarbeiteten, so dass der Abend von A – Z „rund lief“.

„EIN TOLLER ABEND“ war es nach Meinung wohl aller Beteiligten u. a., weil

  • der Funke der Begeisterung von der ersten bis zur letzten Minute sowohl auf der Bühne wie davor zu spüren war
  • die Besucher das Aktive-Bürger-Spendenschwein „Jolande“ mit über 2.000 Euro kräftig fütterten. Das ist ein wertvoller Beitrag für die weitere Arbeit der Aktiven Bürger für die „Lebensqualität am Obermain“.

Benefizkonzert für Aktive Bürger: Atmosphärische Dichte in Dezibel

Es war etwas anderes. Und es war spürbar. Es war, als kämen die Leute nicht nur, weil hier ein Eintritt zu einem bekanntermaßen guten Programm frei war. Es fühlte sich vielmehr so an, als ob die Lichtenfelser zu etwas einströmten, zu dem sie Verbundenheit spüren. Y-Not und der Fanfarenzug am Donnerstagabend im Stadtschloss - atmosphärische Dichte in Dezibel und für den guten Zweck.

Weiterlesen …

Herzliche Einladung zum Benefizkonzert am 14.02.2019 zugunsten der Aktiven Bürger: Y-NOT und Fanfarenzug Lichtenfels (FZ) rocken das Stadtschloss!

Das sollten sich heimische Rock- und Popfans nicht entgehen lassen: Die Kultband Y-NOT und der legendäre FZ (Fanfarenzug der St.-Georgs-Pfadfinder) mit seinem aktuellen Show-Programm rocken zusammen das Stadtschloss!

Weiterlesen …

Eine Spende aus eigener Erfahrung

1 000 Euro spendete die Firma „Chic 2000“ aus Michelau der Bürgerstiftung für Jugend und Familie im Landkreis Lichtenfels für deren Projekt „Aktive Bürger“. Das traditionsreiche Familienunternehmen ist einer der bundesweit führenden Lieferanten für Puppenwagen und alles, was eine Puppenmama so braucht – vom Puppenhaus bis zu Möbeln, Schaukeltieren und Rucksäcken.

Weiterlesen …

Die Hochstadter Lesepatinnen Christa Glätzer, Maria Neubert, Karin Schirrmacher, Gerti Dorsch und Elke Lorenz.

Vorlesestunde in der Hochstadter Schule: „Ich bekam sogar Applaus!“

Eine schöne Initiative unserer fünf Lesepatinnen an der Grundschule Hochstadt: In Absprache mit der Schulleitung veranstalteten sie für alle Schülerinnen und Schüler eine spezielle vorweihnachtliche Lesestunde – in einer entsprechend dekorierten Leseecke für kleine Gruppen und natürlich auch mit Geschichten, die auf das Weihnachtsfest einstimmten. Schüler, Lehrerschaft und auch die Lesepatinnen waren begeistert von der ganz besonderen Stimmung in diesen Stunden. Deshalb haben sie sich schon für das nächste Jahr eine Wiederholung vorgenommen.

Weiterlesen …

Verleihung des Integrationspreises der Regierung von Oberfranken an die Aktiven Bürger Lichtenfels

18 Bewerber aus ganz Oberfranken, vier Preisträger – darunter die Aktiven Bürger Lichtenfels mit ihrem Projekt „Länderübergreifende Begegnungen – Menschen, Kultur, Kulinarisches & Alltagshilfen“! Darauf dürfen alle (erfreulich viele!) Aktiven Bürger, die sich im Sinne dieses Themas über die vergangenen Jahre eingesetzt haben, ein bisschen stolz sein. Jedenfalls möchte ich dafür jeden Einzelnen auch auf diesem Weg herzlich DANKE sagen. Anwesend bei der Preisübergabe waren – stellvertretend für alle Engagierten –  Prof. Dr. Günter Dippold (Vorsitzender Stiftungsrat Bürgerstiftung) sowie die Aktiven, die sich kontinuierlich in den Bewerbungsschwerpunkten Café der Begegnung / Kulturen erleben und Servicebüro am Jobcenter engagiert haben.

Eine besondere Hervorhebung verdient die Tatsache, dass wir – wie wohl kaum eine andere Einrichtung - mit diesem Preis zum zweiten Mal ausgezeichnet wurden: 2014 gab es ihn für die vorbildliche Integrationsarbeit unter der maßgeblichen Initiative von Dagmar Dietz für großartige Aktivitäten rund um das große Asylbewerberheim in Weismain.

Ihr Erhard Schlottermüller

Lesen Sie weiter, wir hierüber in der örtlichen Presse berichtet wurde.