Aktuelles von den Aktiven Bürgern Lichtenfels

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Veröffentlichungen von den Aktiven Bürgern Lichtenfels.

„Ich bin glücklich, dass Maintal-Betten mir die Chance gegeben hat, mich in Deutschland zu integrieren“, sagt der gebürtige Afghane Ahmad Amani. Besonders dankbar ist er der Geschäftsführerin Roswitha Wittmann.

Mit offenen Armen aufgenommen

Ahmad Amani sitzt auf seinen Koffern. In den Händen hält der gebürtige Afghane ein Deutschbuch, blättert darin, lernt. Eine andere Ablenkung bleibt ihm nicht. Und er muss sich ablenken, denn sein Kopf ist voll. Voll mit Gedanken, Sorgen, Erinnerungen an die Flucht, die noch zu frisch, zu intensiv sind, als dass er sie vergessen könnte: Heimat und Familie hinter sich lassen. Monate ohne festes Dach über dem Kopf. Von einem Land ins nächste geschickt werden, weil er nicht bleiben darf. Die Angst, abgeschoben zu werden, ist auch in dem deutschen Flüchtlingsheim da, wo er schon seine Sachen gepackt hat. Jeden Tag kann es soweit sein. Das Gepäck steht zur Abfahrt bereit. Dann die Rettung: Weil er ein Stipendium bekommt, darf er länger als geplant in Deutschland bleiben. Endlich Hoffnung.

Weiterlesen …

Gelungener Start für „Kulturen erleben“

Ein frohes, ja fröhliches Miteinander war am 15. November im evang. Gemeindehaus Lichtenfels zu beobachten. Die rund 80 Teilnehmer - aus der heimischen Region wie auch aus etwa fünf anderen Ländern - freuten sich: „alte“ Bekannte mal wieder zu treffen, „Neue“ kennenlernen zu können, etwas über die Zubereitung von orientalischem Fingerfood zu erfahren (und Kostproben gleich genießen zu können), dazu passend Musik und Tanz.

So darf man sich schon heute freuen auf die nächsten beiden Veranstaltungen dieser Reihe (mit anderen Inhalten) an den Mittwochen 17. Januar und 14. März 2018, jeweils von 17 bis 19 Uhr.

Sind Sie auf den Geschmack gekommen und möchten einmal afghanisch kochen?

Dann finden Sie hier das Fingerfood-Rezept:

Weiterlesen …

Benefizkonzert von Mayor Lenzes & The Revivals & MoJo

Das ist schon eine kleine Sensation und ein „MUSS“ für alle jung gebliebenen Rock- und Pop-Fans: Drei heimische „Urgewächse“ präsentieren sich erstmals in einem gemeinsamen Konzert!

Hier alles Wichtige dazu auf einen Blick:

Wann? Donnerstag, 25. Januar 2018, ab 19 Uhr (schon mal vormerken!)

Wo? Stadtschloss Lichtenfels

Wer? Mayor Lenzes - die besten Oldies, von Beatles bis Bob Dylan

The Revivals - die besten Klassiker der 1960er und 1970er Jahre

MoJo rockt, rollt und swingt mit eigenständigen Interpretationen vor allem von Rock-Klassikern der „Goldenen 1950er/60er Jahre“

Warum? Eine tolle Geste: Die Bands treten im Rahmen eines Benefizkonzerts kostenlos auf - somit ist der Eintritt frei, und freiwillige Spenden der Besucher kommen voll und ganz den „Aktiven Bürgern“ zugute!

Weitere Infos auf: www.the-revivals.com und www.mojoband.de

Peter Hofmann engagiert sich seit Jahren als aktiver Bürger in verschiedenen Seniorenheimen des Landkreises.

Aktiver Bürger Peter Hofmann erfreut Senioren mit Musik

Nach längerer Pause fand im Michelauer Katharina-von-Bora Seniorenwohnhaus wieder ein Fest zur Freude der Heimbewohner statt. Die Heimleitung hatte sich entschieden, diesmal ein zünftiges Herbstfest zu organisieren. Zu einem Herbstfest gehört natürlich ein junger Federweiser, aber auch frisch gepresster Apfelsaft, Zwiebelkuchen und Laugengebäck, wobei alle kräftig zulangten.

Weiterlesen …

"Die Schweiz des Orients" - Lichtbildervortrag von Konrad Gottschall über die Situation der Flüchtlinge im Libanon

Fast 80 Aktive Bürger waren der Einladung gefolgt, um den Lichtbildervortrag von Konrad Gottschall über seine drei Reisen, die er mit zwei Partnern in den Libanon machte, zu sehen. Hauptziel ist dabei die Förderung einer Schule in der Nähe von Sidon, in der besonders Flüchtlingskindern unterrichtet werden. Die Besucher erwarteten einen authentischen Bericht, unpolitisch, ohne jede journalistische Überzeichnung und mit viel persönlichen Eindrücken. Sie wurden nicht enttäuscht.

Weiterlesen …

Einladung zum Vortrag „Die Schweiz des Orients - eine außergewöhnliche Reise in den Libanon“

Wann: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Wo: ehemalige Synagoge Lichtenfels, Judengasse

Veranstalter: Aktive Bürger mit Stadtbücherei Lichtenfels

Referent: Konrad Gottschall, Gundelsheim

Der Referent stellt - aus den Erfahrungen von drei längeren Aufenthalten - im Schwerpunkt ein „interessantes, vielseitiges, einmaliges Land“ vor. Er geht auch auf die dortige Flüchtlingssituation ein, wo auf einer Fläche halb so groß wie Hessen vier Millionen Einwohner und dazu zwei Millionen Flüchtlinge leben.

Weiterlesen …

Viel Fun bei Musik und Tanz gab es beim Lesepatenfest zum „Fünfjährigen“ mit Dagmar Dietz (3. v. re.)

Keinerlei Berührungsängste

Fünf Jahre gibt es nun schon die Möglichkeit zum Deutsch lernen sowie Lesepatenschaften im Asylbewerberwohnheim Weismain. Um dies ausgiebig zu feiern, hatte Initiatorin Dagmar Dietz alle Schüler zu einem kleinen Sommerfest in den Baiersdorfer Kulturstadel eingeladen.

Weiterlesen …

Die Zukunft wieder in eigener Hand

Das Leben ist ein Kampf. Sayed Omid lernt das von Kindesbeinen an. Der Vater ist ein Militär, seine Heimat befindet sich seit Jahrzehnten im Kriegszustand. Wer überleben will, muss kämpfen können. So einfach ist die Rechnung in Afghanistan. Doch Omid kämpft (…), auf seine Weise. Sein eigener Name ist dabei im wahrsten Sinne des Wortes auch Programm (…): Omid heißt, grob übersetzt, „Hoffnung“.

Weiterlesen …

Aus Dankbarkeit für die gute Aufnahme und Betreuung in Lichtenfels kochte Omid Sayed aus Afghanistan Kulinarisches aus seiner Heimat und servierte es mit seinen Helfern.

Café der Begegnung - Zum 25. (!)- ein volles Haus und kulinarische Köstlichkeiten

„Wunderbar“, „super“ - das waren die meistgehörten Worte beim jüngsten „Café der Begegnung“ am Samstag im Myconiushaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde. Sie galten vor allem „Chefkoch“ Sayed Omid, der Kulinarisches aus seiner Heimat Afghanistan zubereitet hatte. Ein großes „Dankeschön“ gab es auch von Pfarrerin Anne Salzbrenner für das ehrenamtliche Helferteam des Freiwilligenzentrums „Aktive Bürger“.

Weiterlesen …

Einladung zum 25. „Café der Begegnung“ am Samstag, 1. Juli, ab 17 Uhr

Zwanglose, aber für alle Beteiligten wertvolle Kontakte und Gespräche sind ein Markenzeichen der Veranstaltungsreihe „Café der Begegnung“. Zum 25. Mal laden die Veranstalter - Evang.-luth. Kirchengemeinde und Aktive Bürger Lichtenfels - dazu ein, diesmal in einem besonderen Rahmen: So ist Veranstaltungsort diesmal nicht das Gemeindehaus der Kirchengemeinde, sondern der Pfarrgarten um Umfeld der Kirche, und statt Kaffee und Kuchen dürfen sich - wie im Juli 2016 - alle Teilnehmer auf kulinarische Spezialitäten von „Chefkoch“ Omid Sayed aus Afghanistan freuen.

Weiterlesen …