Zugunsten Bedürftiger: Andreas Kerner präsentiert neuen Film

Heimatfilm (Markus Drossel, Obermain Tagblatt vom 10.01.2021)

Für Andreas Kerner hat dieser Begriff nichts Belächelnswertes. Im Gegenteil: Der Oberlangheimer liebt und produziert Heimatfilme mit viel Liebe zum Detail. Jedoch keine schnulzigen Romanzen, sondern filmische Liebeserklärungen an eine wunderschöne Region. In seinem neuen Werk „Schöne Heimat rund um den Kordigast“ stecken über 1000 Stunden Arbeit innerhalb von zwei Jahren. Herausgekommen ist eine Ode an die Entschleunigung – Balsam für die von Negativnachrichten geschundene Seele.

Klick hier.

Zurück