Verleihung des Integrationspreises der Regierung von Oberfranken an die Aktiven Bürger Lichtenfels

18 Bewerber aus ganz Oberfranken, vier Preisträger – darunter die Aktiven Bürger Lichtenfels mit ihrem Projekt „Länderübergreifende Begegnungen – Menschen, Kultur, Kulinarisches & Alltagshilfen“! Darauf dürfen alle (erfreulich viele!) Aktiven Bürger, die sich im Sinne dieses Themas über die vergangenen Jahre eingesetzt haben, ein bisschen stolz sein. Jedenfalls möchte ich dafür jeden Einzelnen auch auf diesem Weg herzlich DANKE sagen. Anwesend bei der Preisübergabe waren – stellvertretend für alle Engagierten –  Prof. Dr. Günter Dippold (Vorsitzender Stiftungsrat Bürgerstiftung) sowie die Aktiven, die sich kontinuierlich in den Bewerbungsschwerpunkten Café der Begegnung / Kulturen erleben und Servicebüro am Jobcenter engagiert haben.

Eine besondere Hervorhebung verdient die Tatsache, dass wir – wie wohl kaum eine andere Einrichtung - mit diesem Preis zum zweiten Mal ausgezeichnet wurden: 2014 gab es ihn für die vorbildliche Integrationsarbeit unter der maßgeblichen Initiative von Dagmar Dietz für großartige Aktivitäten rund um das große Asylbewerberheim in Weismain.

Ihr Erhard Schlottermüller

Lesen Sie weiter, wir hierüber in der örtlichen Presse berichtet wurde.

Zurück