SPENDEN: Wir sagen DANKE und BITTE

Spendenübergabe KOINOR-Stiftung (re.: Karl-Heinz
Zubrod, Ina Kober-Naumann) an die Vertreter der Aktiven
Bürger Erhard Schlottermüller (sitzend) und Josef Breunlein.

DANKE sagen wir von Herzen allen, die die Aktiven Bürger in jüngerer Zeit mit Geldspenden unterstützt haben – Privatpersonen mit kleineren und mittleren Beträgen ebenso wie Selbständigen und Unternehmen mit mittleren und größeren Spenden.

Als ein herausragendes Beispiel dürfen wir den Förderbetrag von 5.000 Euro der KOINOR-Horst-Müller Stiftung anführen. Deren Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Zubrod hob hervor, dass man im Rahmen seiner Möglichkeiten gerne Vorhaben aus der Region, also dem heimischen Landkreis und auch Oberfranken insgesamt, fördere. Vorstandsmitglied Ina Kober-Naumann betonte, man schätze das vielfältige und hilfreiche ehrenamtliche Engagement der Aktiven Bürger sehr und habe deren Arbeit deshalb gerne unterstützt.

Erhard Schlottermüller, Projektleiter Aktive Bürger, bedankte sich herzlich dafür. Die frühere Hauptfinanzierungsquelle, Zinserträge aus dem Stiftungsvermögen des Trägers Bürgerstiftung, lägen derzeit nur ein Zehntel so hoch wie vor wenigen Jahren. Umso mehr sei man auf Zuwendungen von außen angewiesen, um die rund 18.000 Euro unvermeidlicher Kosten pro Jahr zu bestreiten und die Arbeit fortsetzen zu können. Spenden in jeder Höhe seien deshalb sehr hilfreich und willkommen.


BITTE
dürfen wir daher noch einmal sagen an alle, denen daran gelegen ist, dass die für viele Mitmenschen im Landkreis hilfreiche Arbeit der Aktiven Bürger in Umfang und Qualität fortgeführt werden kann und denen das finanziell auch möglich ist. In Nicht-Corona-Zeiten geht es um rund 20 000 ehrenamtliche Einsatzstunden!

Denn diese Zuwendungen helfen sehr, Kontakt und Zusammenarbeit mit über 80 Partnerorganisationen im Landkreis zu organisieren, die wir gerne mit ehrenamtlichen Helfern unterstützen und Verwaltung und Betreuung unserer Aktiven Bürger weiter zu gestalten. Der erfreuliche Trend hierbei: Deren Zahl ist in den vergangenen Wochen um mehr als 30 auf über 330 gestiegen – ein WILLKOMMEN auch allen, die neu bei uns mitmachen!

Zurück